Ein zweites Weihnachten im Januar sorgt für strahlende Kinderaugen

Als ich vor etwa 3 Jahren das erste Mal im Rahmen einer Spendenübergabe in Kooperation der Firma Werner Debatin GmbH mit der Firma Anton Debatin, beide aus Bruchsal, das Mannheimer Kinderhospiz Sterntaler e.V. in Dudenhofen besuchte und vieles über die Arbeit der Einrichtung erfuhr, war ich zum einen überrascht zum anderen aber sehr vom Schicksal berührt.

 

Während eines Gespräches und beim Rundgang durch die Räumlichkeiten habe ich erfahren, dass sich die Einrichtung nahezu komplett aus Zuwendungen und privaten Spenden finanzieren muss. Diese Tatsache, dass öffentliche und sozial-caritative Träger das Kinderhospiz e.V. Sterntaler finanziell nicht unterstützen, war für mich unvorstellbar und machte sprachlos und wütend zugleich.

 

Umso mehr rief es in mir den Gedanken hervor diese herausragende Arbeit dieser Einrichtung wo ich nur konnte bekannt zu machen und weiter unterstützen zu wollen. Auch  zu Hause berichtete ich meiner Familie und meinen Freunden  von diesem Erlebnis.

 

Kurz vor Weihnachten 2017 sprach mich dann meine Tochter auf das Kinderhospiz an und sagte, dass sie ihre Spielsachen und Bücher aus ihrer Kindheit gerne den Sterntalern spenden möchte. Sie sollen den lebensbegrenzt erkrankten Kindern und ihren Geschwistern und Familien trotz der schwierigen Situation eine schöne Zeit miteinander bieten, ihnen für einen kurzen Moment die Sorgen nehmen und zugleich sollen die Einnahmen aus dem Verkauf der nicht benötigten Sachen direkt und ohne Dritte dem Kinderhospiz zu Gute kommen.

Ich fand die Idee sehr gut und telefonierte gleich am nächsten Tag mit dem Kinderhospiz in Dudenhofen. Dort war man sehr erfreut und froh. Am darauf  folgenden Wochenende  wurden dann auch gleich die Kisten mit Bücher und Spielsachen gepackt und eine Bekannte, welche von unserem Vorhaben erfuhr brachte auch noch Bücher und Spielsachen ihrer Kinder vorbei.

 

Leider konnten wir aus terminlichen Gründen die Übergabe zu Weihnachten nicht realisieren. Doch schnell war ein Termin gleich zu Beginn des neuen Jahres gefunden. So trafen wir uns am 12.01.2018 mit Frau Däuwel zur Übergabe.

Bei einer Tasse Kaffee, leckeren selbstgebackenen Keksen und selbst hergestellter Fruchtlimonade erläuterte uns Frau Däuwel nochmals die Vielfältigkeit der Arbeit und die aktuelle Situation im und am Kinderhospiz  Sterntaler und meine Tochter erklärte Frau Däuwel warum und mit was sie die Sterntaler glücklich machen möchte.  Und manchmal wurden beide Seiten dann auch von den Emotionen überwältigt.

 

Nach einer Führung über das Gelände und durch die Räumlichkeiten, natürlich  unter Berücksichtigung der Privatsphäre der kleinen Patienten und deren Angehörigen, erfolgte dann die Übergabe. Die Überraschung war mehr als  gelungen. Hatte man mit ein oder zwei Kisten gerechnet so war Frau Däuwel mehr als überrascht. Insgesamt 5 große prall gefüllte Kisten mit Büchern und Spielzeug tragen nun dazu bei, die gesundheitliche Situation besser zu meistern und die Geschwisterkinder zum gemeinsamen Spielen zu animieren.

 

Als der Besuch sich dann so langsam dem Ende neigte, hatte ich als Geschäftsführer der Werner Debatin GmbH noch ein Ass im Ärmel. Unter großem Staunen zauberte ich einen gut gefüllten Spendenscheck hervor mit dem die dringend benötigten finanziellen Mittel wenigstens etwas abgemildert werden können.

 

Beim Verabschieden von Frau Däuwel und vom Kinderhospiz versprachen meine Tochter und ich, die Arbeit der Einrichtung wo wir nur können, sowohl im geschäftlichen als auch im privaten Umfeld, weiter bekannt zu machen und auch andere zum Spenden aufzumuntern.

 

Bei der emotionalen Heimfahrt sprießen bereits schon die nächsten Ideen.

Es war sicherlich nicht der letzte Besuch bzw. die letzte Unterstützung für das Kinderhospiz Sterntaler e.V. Mannheim / Dudenhofen.

Von links nach rechts: Vanessa Debatin, Frau Däuwel, Jürgen Debatin

Weihnachtskonzert mit Peter Orloff und dem Schwarzmeer-Kosaken-Chor

Immer am letzten Samstag vor Weihnachten veranstaltet der Förderkreis des

FV Ubstadt, welcher sich der Förderung und Weiterentwicklung der vereinseigenen Jugendarbeit verschrieben hat, ein Weihnachtskonzert mit national und international bekannten Stars der Musikszene in der alt-ehrwürdigen ehemaligen St. Martinskirche in Zeutern.

 

Waren es im letzten Jahr eine a-capella Gruppe der ehemaligen Regensburger Domspatzen so gastierte in diesem Jahr der legendäre Chor der Schwarzmeer-Kosaken unter der Leitung des früheren Schlagersängers und jetzigen Ataman Peter Orloff.

 

In dem fast 3 Stündigen Programm erklangen neben traditionellen Weihnachtsliedern wie Oh du fröhliche, Süßer die Glocken nie Klingen oder Stille Nacht auch Lieder wie Abendglocken, Gefangenenchor aus Nabuko, Ich bete an die Macht der Liebe und das Ave Maria.

 

Stimmgewaltig war nicht nur der Chor selbst sondern auch die fast 300 anwesenden Gäste des Abends, die die Veranstaltung zu einer Familienfeier werden ließen.

 

Am Ende der Veranstaltung gab es Standing Ovation für die Peter Orloff und die Schwarzmeer-Kosaken die bereits für 2019 ihr Wiederkommen zugesichert haben.

 

Um den Verein zu unterstützen haben wir die Kosten für die Kommunikation und das Marketing des Weihnachtskonzert übernommen.

Peter Orloff und der Schwarzmeer-Kosaken-Chor

NEU: Taubenabwehr

PIXX® Trägerelement für Fensterlaibungen

 

Unser Ziel war und ist es, Straßentauben, Schwalben und Möwen human von Gebäuden fernzuhalten und nicht sie zu verletzen oder gar zu töten.
Neben dem ästhetischen Gesichtspunkt ist zudem die Gesundheitsgefährdung durch die mit Krankheitserregern versetzten Exkremente Anlass dieser Vergrämungsmaßnahmen. Mit PIXX®- Produkten haben wir eine intelligente Lösung gefunden.

Neben dem nachfolgend vorgestellten Seilsystem für Fenstersims bieten wir noch verschiedene andere Vogelabwehrsysteme aus dem Hause PIXX® an.

 

Seilspannsysteme
Diese verhindern bei fachmännischer Montage wirksam das Landen, Absitzen
und Nisten der Tauben bei leichtem Besiedlungsdruck. Die Trägerelemente
für die verschiedensten Anwendungsbereiche werden am zu schützenden
Objekt (Gesimse, Attiken, Brüstungen, Mauervorsprünge, Geländer,
Firstziegel, Dachrinne etc. ...) durch Einhängen oder anschrauben befestigt.
Edelstahlseile, die durch die Stärke von ø 0,54 mm am zu schützenden Objekt
besonders unauffällig sind (und damit insbesondere auch bei Denkmalgeschützen
Gebäuden eingesetzt werden können), werden mit Hilfe von
Federn (eine Feder für maximal 2 bis 3 m Seillänge) und Klemmhülsen
verspannt. Zu beachten ist, dass die Federn nach dem Einhängen etwas
verpresst d.h. geschlossen werden sollten und diese wechselseitig verspannt
werden. Der Abstand der Trägerelemente sollte 1,0 bis 1,5 m nicht übersteigen,
da sonst das Seil mit der Zeit zu stark durchhängt und keinen wirksamen
Schutz mehr bietet. Zudem ist zu beachten, dass die Trägerelemente
fest am Montageort fixiert (schrauben, nieten) werden müssen. Von einer
Verklebung der Trägerelemente raten wir dringend ab!

 

Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne!

 

NEU: Verleih von Luftreiniger

Luftreiniger AirgoClean 205 S

 

Frischluft einschalten, Schadstoffe ausschalten - ganz einfach mit dem Luftreiniger AirgoClean 205 S von Trotec.

Mit AirgoClean-Luftreinigern können Sie auch im Büro oder Zuhause eine sichere und saubere Luftumgebung schaffen.

Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie den Luftreiniger ausleihen möchten.

Werbebanner bei Rossnagel

Unser Leistungsspektrum ist jetzt auch in unserer unmittelbaren Nachbarschaft im Industriegebiet ersichtlich:
Tankstelle Rossnagel Bruchsal
Direkt an der L558

NEU: Ideen aus Draht und Stein

Wir haben uns auf die Herstellung von Gabionen spezialisiert.

 

Technisch ausgereifte Konstruktionen und solide Handwerksqualität sind optimale Voraussetzungen für formschöne und standsichere Gabionen.

 

In der Produktion unserer Gabionen verarbeiten wir ausschließlich hochwertige Doppelstabmatten, die eine Anfertigung in nahezu beliebiger Breite und Höhe zulassen.

 

Für ausdauernden Schutz verwenden wir Feuerverzinkung gem.
Norm EN ISO 1461. Je nach Kundenwunsch sind selbstverständlich auch Farbgestaltungen in Pulverbeschichtung möglich.

 

Sie suchen eine günstige und langlebige Form, Ihren Garten und Grundstück nicht nur zu sichern sondern auch zu verschönern?


Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne!

Werner Debatin GmbH mit Urkunde und Plakette „Partner der Feuerwehr” ausgezeichnet

Werner DEBATIN GmbH unterstützt Malteser Bruchsal

Werner DEBATIN GmbH übergibt Spende an Kinderhospiz Sterntaler e.V., Mannheim

Bild: (von links) Jürgen Debatin und Frau (Fa. Werner Debatin GmbH), Anthony Foskett (Sternthaler e.V.) Thomas Rose und Melanie Kral (Anton Debatin GmbH)

Mitarbeiter, Partner und Lieferanten sammeln bei gemeinsamer Spendenaktion. Im Oktober veranstaltete die Anton DEBATIN GmbH aus Bruchsal einen Familientag für ihre Mitarbeiter, bei dem u.a. der neu gestaltete Laborbereich eingeweiht wurde. Bei der an diesem Tag stattfindenden Tombola und durch zusätzliche Spenden von Lieferanten und Partnern kam eine Gesamtspendensumme von 5.000 Euro zusammen. Am 18. Dezember übergab DEBATIN-Geschäftsführer Thomas Rose den Spendenscheck an den Mannheimer Verein Kinderhospiz Sterntaler e.V.
Schon während der Planung des Familientages war klar, dass der Erlös der Tombola für einen guten Zweck gespendet werden sollte. Schnell fiel die Wahl auf den Mannheimer Verein Kinderhospiz Sterntaler e.V. Der Verein unterstützt lebensbegrenzend erkrankte Kinder sowie ihre Familien und begleitet sie auf ihrem schwierigen Weg.
Begeistert von der Debatin-Spendenaktion rief der am Umbau beteiligte Maler- und Lackierbetrieb Werner Debatin GmbH weitere an der Sanierung beteiligte Firmen und Lieferanten zur Unterstützung der Aktion auf, sodass sich der durch die Tombola erzielte Spendenbetrag noch einmal erhöhte.
Insgesamt konnten Thomas Rose, Geschäfsführer der Anton DEBATIN GmbH, und Jürgen Debatin, Geschäfsführer der Werner Debatin GmbH, so am
18. Dezember einen Scheck über den Gesamtbetrag von 5.000 Euro an Sterntaler e.V., Mannheim übergeben. „Wir freuen uns sehr über die große Spendenbereitschaft und das Ergebnis unserer Aktion. Auch als weltweit agierendes Unternehmen fühlen wir uns der Region sehr verbunden und sind glücklich darüber, ein so wichtiges Projekt hier in unserer Nähe unterstützen zu können“, erklärt Thomas Rose.
Die Anton DEBATIN GmbH wurde bereits 1923 in Bruchsal gegründet und zählt heute zu weltweit führenden Spezialisten für manipulationssichere Verpackungs- und Transportlösungen.


Bruchsal, 18.12.2014


Thomas Rose /// Geschäfsführer

Hier finden Sie uns

Werner Debatin GmbH
Draisstr. 10
76646 Bruchsal

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter:

Telefon 07251 91610

Fax 07251 300972

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Bürozeiten

Mo.-Do. 7.00 - 17.00 Uhr

Freitag  7.00 - 14.00 Uhr

Bei Schimmelpilzbefall

07251 91610

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Werner Debatin GmbH